Jetzt sicher spenden
Ihre Spende ist steuerlich absetzbar - RegNr. SO2455 - Infos des BM für Finanzen zur Absetzbarkeit


Home / Downloads / Pressematerial

Pressematerial

Hier finden Sie Pressematerial zur Verwendung in Ihren Beiträgen. Sollten Sie weitere Informationen, Studien, Fotos etc benötigen, kontaktieren Sie uns bitte unter Tel. +43 (0) 664 / 5050944 oder office@neinzukrankundarm.org

 

Nein zu Krank und Arm

» NEIN ZU KRANK UND ARM – Die InitiativeHintergrundinfos zur Initiative von Dr. Siegfried Meryn NEIN ZU KRANK UND ARM

 

Presseaussendungen

AussendungsdatumInhalt
» 2016-05-21Presseaussendung zu „Wir lassen niemanden zurück!“ – Ausverkaufte Burgtheater-Vorpremiere für NEIN ZU KRANK UND ARM
» 2015-12-07Presseaussendung zu „Max & Lara Over the Rainbow: Besuch der Vorstellung von »Der Zauberer von Oz« in der Volksoper Wien“
» 2015-11-07Presseaussendung zu „Max & Lara zu Gast bei den Violetten: Spitzenspiel FK Austria gegen Red Bull Salzburg“
» 2015-02-18Presseaussendung zu „Armutskonferenz: Die Initiative NEIN ZU KRANK UND ARM fördert Gesundheit durch Ermöglichung gesellschaftlicher Teilhabe“
» 2014-12-15Presseaussendung zu „Max & Lara lassen sich von der Knusperhexe verzaubern: Besuch in der Volksoper.“
» 2014-11-18Presseaussendung zu „Max & Lara bei den Vienna Capitals“
» 2014-10-01Presseaussendung zu „Max und Lara im Schweizerhaus“
» 2014-03-10Presseaussendung zu „Max geht in die Oper“

 

Studien & Fakten

» Barrieren und Lücken im österreichischen Gesundheitssystem2015Barrieren und Lücken im österreichischen Gesundheitssystem
Eine partizipative Erhebung erstellt von Florian Riffer und Martin Schenk
» Was wurde aus der Gesundheitsprävention?2015Rainer Gross
Was wurde aus der Gesundheitsprävention?
Stichworte für Impulsreferat Arbeitskreis 2.1.
Armutskonferenz in Salzburg, Februar 2015
» Lebensbedingungen in Österreich2015Lebensbedingungen in Österreich – ein Blick auf Erwachsene, Kinder und Jugendliche sowie (Mehrfach-) Ausgrenzungsgefährdete
Studie der Statistik Austria im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz zu Vertrag BMASK-57158/0001-V/4/2015
» Psychische Erkrankungen und Invalidität2014Psychische Erkrankungen und Invalidität
Sozialpolitische Studienreihe Band 16
Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (Hg.)
» Sozialbericht 2013–20142014Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
1. Auflage: Dezember 2014
» Soziale Landkarte2014Alle Soforthilfen im Wiener Raum für Armuts- und Krankheitsbetroffene
» Aktuelle Armuts- und Verteilungszahlen 2012/13 (Armutskonferenz)2013Aktuelle Armutsgefährdungsschwelle
Armutsgefährdungsquote ausgewählter Gruppen
Aktuelle Zahlen zu Reichtum und Verteilung
» Sozialbericht 2011-20122012Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
» Alleinerziehende in Österreich2011Lebensbedingungen und Armutsrisiken. Alleinerziehende haben deutlich höheres Armutsrisiko, Erwerbstätigkeit ist entscheidend.
» Armut ist weiblich: Österreichischer Frauengesundheitsbericht 2010/20112011Steigende soziale Ungleichheit und steigende Geschlechterungleichheit erhöhen Gesundheitskosten (2010/2011)
» Armut macht krank – wissenschaftliche Begleitstudie2010Ein gemeinsames Projekt von Volkshilfe Österreich und der Sozialökonomischen Forschungsstelle (2010)
» Gesunde Gesellschaft, Gesunde Menschen2010„Fair Society Healthy Lives“-Report; Deutsche Kurzfassung
» Fair Society, Healthy Lives – The Marmot Review 2010„Fair Society Healthy Lives“-Report; Executive Summary
» Manifeste Armut nimmt weiter zu2009EU-SILC 2010 / Statistik Austria: Die Wirtschaftskrise hat keinen Anstieg von Armutsgefährdung bewirkt, dennoch nimmt manifeste Armut langfristig zu.

Verwendung: Unveränderte Verwendung mit Quellenangabe („NEIN ZU KRANK UND ARM – www.neinzukrankundarm.org“) kostenfrei möglich. Belegexemplare bitte per eMail an office@neinzukrankundarm.org.

Bitte beachten Sie: Für einige der Downloads benötigen Sie den kostenlos erhältlichen Adobe-PDF-Reader, den Sie » hier herunterladen können.